Startseite
Vorstellung/Impressum
"Vorab-Info"
Gästebuch
GINA
HELGA & MIKESCH
KATZENKINDER
LEO
LISSY UND PIWI
LOKI und PAZZO
RAMBO
SARAH
SIMBA
TEDDY UND ELLY
ABSCHIED
WUßTEN SIE SCHON???
ÜBER DIE TIERLIEBE
AUS UNSEREM ALLTAG
DIE ALTE KATZE
ÜBER DIE KASTRATION
DIE OZONTECHNIK
PRESSE
"Die zehn Gebote"
Vermittelte Katzen
Urlaubspflegeplatz
"Ihre Hilfe"
Plädoyer für Zweitkatze
Katze weg! Was tun?
Tiernachrichten
   
 





Meine Arbeit geht weiter mit Volldampf und Elan. Das ist meine Aufgabe, von der ich mich nicht abbringen lasse. All jenen, die dies bisher vergeblich versucht haben, einen kurzen Gruß vom Götz von Berlichingen, ansonsten nur noch ein Blick nach Vorne:

Ich helfe notleidenden und heimatlosen Katzen. Je mehr, desto besser. Dies geschieht unter hohem persönlichen und finanziellen Einsatz, neben meinem Hauptberuf, ehrenamtlich und privat. Jährlich laufen so etwa 50 bis 100 Tiere durch meine Hände.

Wenn Sie meine Katzen mit Futter und Streu unterstützen wollen, so ist dies immer hochwillkommen. Es findet sich immer ein hungriges Maul! Ebenfalls freuen wir uns über Flohmarktartikel. Schon alleine mit dem, was eine Wohlstandsgesellschaft übrig hat, kann man viel Gutes bewirken. Wenn Sie also wieder einmal ausmisten, dann denken Sie bitte an meine Schützlinge.

Geldspenden nehme ich nur sehr ungerne. Wir sind kein Verein und können auch keine Spendenbescheinigung ausstellen. Wenn Sie trotzdem finanziell helfen möchten, dann schlage ich Ihnen vor, einen Betrag an meinen Tierarzt zu überweisen. Mit ihm habe ich eigentlich fast immer "eine Rechnung" offen. Er wird diesen Betrag bei den Pflegekatzenverbindlichkeiten berücksichtigen und Sie können sich sicher sein, dass das Geld genau dort ankommt, wo es hinsoll!! Näheres erfragen Sie bitte per E-Mail: k.kalchert@gmx.de

Ich kann nicht oft genug meine Dankbarkeit all denen gegenüber erwähnen, die mich bis jetzt bei meiner Arbeit unterstützen. Die Hilfe kam oft und unerwartet und manchmal gerade noch rechtzeitig. Aber es hat sich bis jetzt immer ein Weg gefunden und das wird auch so bleiben.

Ihre Kerstin Kalchert


Kontaktaufnahme: k.kalchert@gmx.de oder 0173/3257049